Rudolf Steiner Unterrichtsorganisation Freie Schule
Selbstverwaltung Waldorfschulen Bücher pädagogisch-unterrichtlicher Aspekt
organisatorisch-administrativer Aspekt wirtschaftlich-finanzieller Aspekt
Liste von Waldorfschulen in Deutschland

Buchtipps zum Thema Waldorf

Waldorf-Pädagogik im Kindergarten

Kurzbeschreibung
Waldorf-Pädagogik im Kindergarten

Montessori oder Waldorf? Ein Orientierungsbuch für Eltern und Pädagogen

Kurzbeschreibung
Welche Schule für mein Kind? Neben einer leicht verständlichen Einführung in die Montessori- und Waldorf-Pädagogik beantwortet das Buch auch die von Eltern am häufigsten gestellten Fragen.

Klappentext

Montessori oder Waldorf ? Neben einer leicht verständlichen Einführung in die Montessori- und Waldorf-Pädagogik gibt das Buch Antwort auf die von Eltern am häufigsten gestellten Fragen, zum Beispiel: Wie wird Leistung bewertet? ist der Übertritt in eine weiterführende Schule, bei der das Abitur gemacht werden kann, möglich? In welchem Unifang wird Elternarbeit erwartet? So bekommen Eltern und Pädagogen nicht nur die Möglichkeit, sich über die wichtigsten Gedanken und Prinzipien zu informieren, sie erhalten durch die wertfreie Gegenüberstellung auch eine gute Entscheidungshilfe. Die ausdrucksstarken Fotos von Christa Pilger- Feiler ergänzen den Text in hervorragender Weise, da sie auf einer sinnlichen Ebene die unterschiedliche Atmosphäre der beiden Einrichtungen sehr eindrucksvoll wiedergeben.

Über den Autor

Ursula Hallwachs geboren 1955, machte 1979 ihr Waldorflehrer-Diplom und leitete viele Jahre eine Waldorf-Spielgruppe. Heute ist sie Lehrerin an einer Münchner Hauptschule und Mitarbeiterin im »Kreis für Elterngespräche« der Anthroposophischen Gesellschaft in München. Marielle Seitz geboren 1954, ist Kunsterzieherin und Montessori-Pädagogin. Sie gründete die Montessori-Kinderwerkstatt e. V. und leitet Montessori-Aus- und Fortbildungskurse für Lehrer(innen) und Erzieher(innen). Sie lebt mit ihrer Familie in München.

Aus der Waldorf-Schule geplaudert. Warum die Steiner-Pädagogik keine Alternative ist

Kurzbeschreibung
Das Buch Aus der Waldorfschule geplaudert untersucht Waldorfpädagogik und Waldorfschulen und entlarvt das positive Vorurteil von der "kreativitätsfördernden", "alternativen", "freiheitlichen" Pädagogik. Da Sybille-Christin Jacob selbst am Aufbau einer Waldorfschule beteiligt war, bietet sie eine Innenansicht des "Systems Waldorf", die auch die anfängliche Attraktivität erklärt. Aus der Perspektive einer "Waldorf-Mutter" wird geschildert, warum Menschen auf das Angebot Waldorf eingehen, wie im Schulalltag erste Konflikte entstehen und inwiefern sich die anthroposophische Ideologie im Unterricht wiederfindet. Diese authentischen Schilderungen werden eingerahmt von Informationen über Steiner, Esoterik und das historisch-ideologische Umfeld, in dem die Waldorfpädagogik entstand. In 40 übersichtliche Kapitel gegliedert stellt das Buch eine schnelle und profunde Information für alle Eltern dar, die erwägen, ihre Kinder einem Waldorf-Kindergarten oder einer Waldorfschule anzuvertr auen. Aufgrund der umfassenden Insider-Informationen bietet es die bislang fundierteste Kritik der anthroposophisch geprägten Erziehung.

Blütenkinder nach Waldorf-Art

Kurzbeschreibung
Sind Sie Puppenfan oder wollen es werden? Suchen Sie ein schönes Geschenk für einen lieben Menschen? Nehmen Sie doch einfach dieses Buch zur Hand und legen los.Sie werden merken, wie viel Spaß das Herstellen der Puppen macht und wie viel Freude man anderen damit bereiten kann.
Startseite | Verweise | Seitenübersicht | Impressum